Planungsgespräch

Am 24.11.2016 war unser Planungsgespräch. Der Termin mit Herrn B. war super und wir konnten eigentlich alles wie gewünscht umsetzen. Auch wenn wir mit der Planung schon ziemlich weit waren und er von unserer Vorbereitung sehr angetan schien, hat der Termin dann doch 6 Stunden gedauert.

Gefühlt haben wir trotz recht großem Grundstück sehr viel Zeit mit der Position von Haus und Garage verbracht. Es gab noch einige wertvolle Tipps und die ersten 3D Ansichten haben uns sehr gut gefallen! Alles in allem ein aufregender, aber schöner Tag. Herr B. ist nur zu empfehlen!  :huepf

Was die Mehr-/Minderkosten angeht, bin ich mal gespannt. Wir haben von beidem ein wenig:

Mehrkosten zum Werkvertrag:
– Erker durch Wintergarten ersetzen
– Brandschutzwand für den Kamin
– 3 Meter Lichtband in der Küche (wie im Wohnzimmer)
– Terrassentür im Wohnzimmer auf 2 Meter Breite vergrößert
– Wand in der Küche um ca. 1,5 Meter verlängert
– Wandscheibe im Schlafzimmer (Ankleide)
– Fast alle Wände im OG verschoben

Minderkosten zum Werkvertrag:
– Duschbad im EG zu normalem Gäste WC umgewandelt
– Fenster im Arbeitszimmer wieder auf die normale Größe geschrumpft
– Vordach verkleinert und von 2 Stützen auf 1 Stütze reduziert (wegen Erker im HWR)

Nun geht das Warten weiter  :roll:

Werbeanzeigen